Schöne Liebessprüche

Den Zauber der Liebe in Worten gefasst. Unsere schönsten Liebesweisheiten sollen verzaubern und berühren, sie sollen poetisch sein und doch verständlich. Schließlich will man damit jemanden etwas mitteilen. Es sei denn, man liest schöne Liebessprüche wie die hier folgenden nur zum Spaß durch, um sich daran zu erfreuen, darin zu schwelgen und sich ganz vom Gedanken an die Liebe einnehmen zu lassen.

Schöne Liebessprüche sind optimistisch und positiv. Sie gehen vom Besten aus und würden von ihrer Natur her stets zum Himmel auf Erden neigen, anstatt zu Leid und zu Dramen. Sie wecken den Wunsch, von der Liebe zu schwärmen und gezogene Lehren wie auch die schönsten Eindrücke aus dem eigenen Liebesleben für die Nachwelt zu erhalten. Vielleicht als schöne Liebessprüche, wie sie hier zu finden sind und die Andere dann in irgendeiner Form nutzen können.

Amor hat mitten in Dein Herz getroffen. Und da ich hinter Dir stand, so wie ich es immer tun werde, hat er natürlich auch meines erwischt.

Der Glanz in deinen Augen scheint heller, als alle Kerzen auf dieser Welt. Sollte es irgendwann einmal eine totale Sonnenfinsternis geben, würde ich trotzdem niemals im Dunkeln stehen.

Männer, die nachts im Bett die kalten Füße ihrer Frau wärmen dürfen, können sich sehr glücklich schätzen. Warum? Nur Engel laufen immer barfuß und haben deshalb ständig kalte Füße.

Es ist nicht wichtig zu sagen: "Ich heirate dich, um mit dir zusammenleben zu können", sondern viel wichtiger ist es, zu wissen: "Ich will dich heiraten, weil ich ohne dich nicht mehr leben kann."

Große Menschen haben schon viele große Taten vollbracht und es werden noch einige weitere in ihre Fußstapfen treten. Dennoch sind es immer die kleinen Dinge, die das Leben erst lebenswert machen und die Herzen der Anderen berühren.

Bevor ich Dich traf, war Liebe nur ein Wort. Nun trägt sie Deine Züge.

Jede Melodie, welche aus Liebe komponiert wurde, wird den Weg in die Herzen der Zuhörer finden.

Liebe hat unzählige Facetten und Gesichter. Deshalb wird sie niemals aus der Mode kommen.

Wenn dich was völlig hilflos macht, dich auszieht und im Regen stehen lässt, sich aber gleich darauf gern schützend vor dich stellt, dir was zum Anziehen bringt und einen Schirm - dann ist das Liebe.

Liebe ist verwirrend, anstrengend, entmutigend und furchtbar kompliziert. Aber was am Wichtigsten ist: Sie ist all das wert.

Die erste Liebe in unserem Leben wird uns immer unvergesslich bleiben. Warum das so ist? Da haben wir zum ersten Mal gespürt, welch' Größe unser Herz besitzt.

Der Beginn einer Liebe ist wie das Aufschlagen eines Buches, dessen Seiten noch weiß und leer sind. Es wartet darauf, mit Geschichten gefüllt zu werden, die die Ewigkeit überdauern.

Wir haben Augen und Ohren, um andere Menschen zu sehen und zu hören. Wenn wir aber nicht lieben, so werden wir nicht sehen, wer wirklich vor uns steht und werden nicht hören, welche Sehnsüchte in diesem Menschen wohnen.

Liebe bedeutet, eigene Wünsche und Bedürfnisse hinter denen eines geliebten Menschen zurückzustellen. Und sei es auch nur, um zu sehen, wie zufrieden und glücklich der Partner dadurch wird.

In meinem Garten wächst eine Rose, auf die die Sonne der Hoffnung scheint und der Regen der Sehnsucht fällt. Der Wind der Zärtlichkeit umsäuselt ihre Knospen und die Erde um sie herum bettet sie in Leidenschaft. Erst die Liebe aber lässt meine Rose erblühen.

Ich wusste nie, was Heimat bedeutet. Dann lernte ich dich kennen, blickte in deine Augen, in dein Herz und schließlich in deine Seele. Da lernte ich, was es heißt, angekommen zu sein.

Einzig die Liebe vermag es, uns diese Augenblicke zu schenken, in denen für einen Moment die Zeit stillsteht, alle Bewegung erstarrt, alle Schmerzen schweigen und die Herzen im Einklang schlagen mit der Ewigkeit.

Ein Kind zu lieben bedeutet, in ständiger Angst um sein Wohlergehen zu leben. Ebenso wird aber das eigene Buch des Lebens mit bunten Kapiteln gefüllt, in denen man später blättern kann.

Jeden Vogel, jeden Baum, jeden Windhauch, jeden Sonnenstrahl, jedes Blatt grüße ich, damit es dir von mir erzählen kann. Und jedes Mal, wenn die Blätter an der Linde vor meinem Fenster rascheln, hoffe ich, du grüßt mich ebenso.

Wer die eigene Seele nach außen kehrt und sie unversehrt wieder zurück erhält, kann stark davon ausgehen, den richtigen Menschen für ein gemeinsames Leben gefunden zu haben.

Du bist für mich süßer als Pralinen, zarter als Seide, strahlender als der Sonnenaufgang, heißer als der Wüstensand, prickelnder als Champagner, sinnlicher als ein Kuss - aber leider so unerreichbar wie ein Stern.

Beziehungen sind wie das Meer - manchmal aufbrausend und wild, dann wieder sanft und gleichbleibend. Nur wer im Gleichklang der Wellen lebt, wird sein Glück beständig festhalten können.

Wer in späten Jahren auf sein Leben zurückblickt, lächelt und genießt, hat wohl alles richtig gemacht. Und sollte eine Hand die eigene fest umklammern, hat man auch in der Liebe das Glückslos gezogen.

Wenn die Welt vollkommen wär', bräucht' es keine Liebe mehr. Denn die Liebe ist wie ein Abenteuer: Man sucht selbst nach Jahren der Partnerschaft immer und überall nach ihr.

Kein Tag, an dem ich dich nicht begehre. Keine Stunde, in der ich nicht an dich denke. Keine Minute, die ich nicht bei dir sein will. Keine Sekunde, in der du nicht bei mir bist.

Für welches Glück bin ich meinem Partner am meisten dankbar? Nicht für das gemeinsame Zuhause, nicht für die Erfüllung meiner Wünsche, sondern für die Möglichkeit empfinden zu dürfen.