Facebook-SharerGoogle+-Sharer
Fügung des Schicksals

Liebe(r) ...,

eine geheimnisvolle Fügung des Schicksals hat mein Herz verschwinden lassen. Und gelandet ist es offensichtlich in Deiner Tasche. Doch ich schreibe Dir diese Zeilen nicht, um es zurückzufordern. Genau genommen wäre es mir lieber, Du würdest es behalten. Denn ohne Dich in meinem Leben wüsste ich nicht mehr, was damit anzufangen wäre. Amor hat es mit seinem Pfeil sowieso für alle außer Dich kaputtgemacht.

Es ist, als ob meine Gefühle verrückt spielen, seitdem mir klar wurde, was ich für Dich empfinde. Ständig denke ich an Dich. Ich konnte nicht mehr aufhören zu überlegen, wie ich es Dir am besten sagen soll.

Und dann hat mir das Schicksal wieder einen Streich gespielt. Das Verlangen, Dir diesen Brief zu schrieben, wurde so groß, dass ich es einfach getan habe. Und ich spüre, dass es die richtige Entscheidung war.

Dein(e) ...