Facebook-SharerGoogle+-Sharer
Gemeinsam Glück finden

Liebe(r) ...,

diese Zeilen schreibe ich, um Dir mitteilen zu können, wie ich wirklich empfinde. Denn wenn Du in diesem Moment wirklich vor mir stehen würdest, könnten diese Worte vermutlich nicht ihren Weg über meine Lippen finden. Viel zu sehr wäre ich wohl von Deinem Anblick gefangen, als dass ich mich noch verständlich genug ausdrücken könnte.

Denn jedes Mal, wenn ich Dich ansehe, schlägt mein Herz nicht nur ein bisschen schneller. Es fühlt sich an, als wolle es sofort vor Freude aus meiner Brust springen und sich Dir zu Füßen legen. Einfach weil ich Dir mein ganzes Vertrauen schenken möchte. Denn ich hoffe nicht nur, sondern ich fühle mit absoluter Bestimmtheit, dass wir miteinander glücklich sein würden.

Hoffentlich klingen meine Worte nicht zu seltsam und missverständlich. Ich würde Dich niemals zu etwas drängen. Wenn Du anders empfinden solltest und nicht mit mir zusammen sein möchtest, dann muss und dann werde ich Deine Entscheidung natürlich respektieren. Ich respektiere und liebe Dich zu sehr, als dass ich Dir jemals Deine Freiheit nehmen könnte! Denn alles, was ich will, ist, dass Du glücklich wirst. Und ich hoffe inständig, dass ich zumindest einen kleinen Teil dazu beitragen darf und wir vielleicht gemeinsam das Glück finden können.

Mein(e) liebste(r) ..., ich schließe diese Zeile mit einem Lächeln auf meinen Lippen. Denn wenngleich ich mir inständig wünsche, dass Du meine Gefühle erwiderst, so ist es für mich alleine schon atemberaubend, dass ich Dich jemals kennenlernen durfte.

Dein(e) ...