Facebook-SharerGoogle+-Sharer
Kuschelzeit

Liebe(r) ...,

seit ich Dich kenne, ist mein Leben reicher und bunter geworden. Ich habe gar nicht gewusst, dass es so viel Glück geben kann. Am liebsten möchte ich schon jetzt mit Dir unter dem Weihnachtsbaum sitzen und Geschenke auspacken.

Weihnachtszeit ist Kuschelzeit! Es gibt nichts Schöneres, als ausgiebig zu frühstücken und es sich nach einem langen Winterspaziergang mit Dir auf der Couch gemütlich zu machen. Am besten mit einer Tasse heißem Kakao unter einer weichen Decke, in die wir uns gemeinsam hineinkuscheln.

Lange habe ich überlegt, was ich Dir schenken könnte und vielleicht sogar das Richtige gefunden. Da ich Dich aber nicht nur mit etwas Materiellem bescheren möchte, schreibe ich mich zusätzlich noch mit diesem Brief in Dein Herz.

Worte sind oft so banal und drücken nicht einmal annähernd das aus, was ich wirklich fühle. Ich verwende sie trotzdem, denn sie sind nun mal unsere Sprache. Du kannst sie hören, im Herzen fühlen und sehen. Ein Liebesbrief ist etwas Einmaliges, er ist eine Momentaufnahme und reicht doch viel weiter, vielleicht bis ans Ende des Lebens.

Momentan will ich aber nicht so weit in die Zukunft blicken. Weihnachten steht vor der Tür und ich schenke Dir ein riesiges Paket dunkelroter Herzen mit einer Schleife, die tausende Küsse zieren. Ich schenke Dir den Zauber der Liebe und ich wünsche mir, dass Du diese Magie mit mir teilst. Wenn Du möchtest, fange ich jede einzelne Schneeflocke mit meinen Händen und trage sie zu Dir, ich baue mit Dir so viele Schneemänner, wie Du willst und wenn Du genug hast, dann nehme ich Dich in meine Arme und küsse Deine Hände wieder warm.

Ich weiß kein schöneres Geschenk, als bei Dir zu sein und ich hoffe, dass es Dir ebenso ergeht. Ich wünsche mir ein rauschendes Fest der Liebe, unserer Liebe

Dein(e) ...