Facebook-SharerGoogle+-Sharer
Drei Worte

Zwei Menschen begegnen und erkennen sie sich. Aus dem ersten vorsichtigen Abtasten entsteht Sympathie. Aus der Zuneigung wächst Vertrauen. Bei jeder Umarmung sprechen verwandte Seelen miteinander. Aus der Vielzahl der Emotionen kristallisiert sich allmählich das größte, schönste und einzigartigste Gefühl heraus: Die Liebe.

Ich liebe dich … Drei Worte, die jeden Tag ungezählte Male an einen Partner gerichtet werden. Manchmal aus einem momentanen Überschwang heraus. Durchaus ernst gemeint in der Sekunde, in der sie ausgesprochen werden, um im nächsten Augenblick wieder zurückgenommen zu werden.

Diese drei Worte umfassen alles. Dahinter verbirgt sich der Wunsch, für immer das Leben mit dir zu teilen. Bei absolutem Vertrauen und Loyalität.

Ich liebe dich … So wie du bist. Das heißt, auch die Schwächen des anderen zu tolerieren. Es geht nicht darum, einen Menschen nach den eigenen Vorstellungen zu formen. Liebe kann nur in Freiheit bestehen und gedeihen.

Diese Worte bedeuten, respektvoll miteinander umzugehen und den anderen nicht als Besitz zu betrachten. Liebe erkennt die verwandte Seele als eigenständige Persönlichkeit.

Ebenso bedeuten sie, nicht von Bord zu gehen, wenn der Andere Hilfe braucht. Das Glück verdoppelt sich, wenn es geteilt wird.

Ich liebe dich … Und unsere Hochzeit ist der sich schließende Kreis unserer Liebe.