Facebook-SharerGoogle+-Sharer

Poesie hat schon immer die tiefsten Gefühle zum Ausdruck gebracht. Egal ob im Mittelalter, in der Klassik, der Romantik oder der modernen Zeit. Blumige oder auch weise Worte lösen die buntesten Empfindungen und Gedanken aus. Warum also die Liebesgedichte nicht gleich auf Bilder schreiben?

Die Grafiken kommen auch einer kleinen Zeitreise durch die Epochen der Liebeslyrik gleich. Sie sind mal altertümlich, mal modern, mal traurig und mal humorvoll. Und jede Illustration kann auf ihre Weise das Herz berühren. Oder es wenigstens kurz zum Schmunzeln bringen.

Durch die Auswahl hier kann man sich am besten mit den Pfeiltasten durchzappen - oder mit der Zufallstaste. Vielleicht sucht sich ja Amor ein ganz besonderes Gedicht aus, um einen kleinen Tipp zu geben oder etwas mitzuteilen.