Facebook-SharerGoogle+-Sharer

Hier einige Liebesgeschichten, die in Adelskreisen spielen:

Königliche Thronfolge

Sophie wird mit ihrer arrangierten Ehe zum Königshaus gehören. Doch ihren zukünftigen Gemahl hat sie das letzte Mal als Kind gesehen.

Ehe und Verantwortung

Gedanken einer jungen Frau, die nach ihrem Abschluss eine arrangierte Ehe erwartet. Das verlobte Adelspaar soll aus Gründen der Abstammung und aus wirtschaftlichen Interessen in das Eheleben schreiten.

Plötzlich Liebe

Um zu verhindern, dass sein Vermögen in die Hände der Kirche fällt, ist ein Lord gezwungen, noch vor 39 zu heiraten. Das Testament sieht es so vor.

Das Landgut

Während eines Urlaubs auf einem abgeschiedenen Landgut angelt eine junge Frau einen Fisch aus den Gewässern des Lords. Und lernt den Adligen daraufhin gleich von seiner pedantischen Seite kennen.

Die Prinzessin von Schloss Haselhöhe

Wenn sie ihr Schloss weiter finanzieren will, muss eine Prinzessin vorteilhaft heiraten. Dumm nur, dass sie sich auf einem Ball in einen Niemand verknallt hat.

Der Filmemacher

Wenn es zwischen einer Prinzessin und einem Filmemacher funkt. Eine Lovestory wie aus der Boulevardpresse.

Rettung für Gut Rosenberg

Die Geschichte einer Prinzessin in Bedrängnis. Wegen Fehlspekulationen kann sie ihr geerbtes Gut nicht halten. Doch eine Hoffnung gibt es noch ...

Adel Liebesgeschichten

Ein modernes Märchen in der Fantasie erleben. Von Prinzessinnen, noblen Lords und Märchenprinzen träumen.

Emotionale Erzählungen aus adligen Kreisen öffnen ein Tor zu einer Welt, die etwas Beständiges und auch Zauberhaftes hat.

Märchen von Fürstenhochzeiten und Traumverlobungen

Märchen üben auf Kinder eine Faszination aus, die sich manchmal bis ins Erwachsenenalter fortsetzt. Die Faszination rührt oft daher, dass Märchen ein Happy End haben, alle Beteiligten glücklich sind und ein Prinz die wunderschöne Prinzessin heiratet. Es symbolisiert Harmonie, nachdem alles Böse besiegt wurde. Es verströmt den Charme der heilen Welt.

Der Hang zum harmonischen Einklang ist zeitlos. Auch heute faszinieren Königshäuser und Fürstentümer mit ihren unendlichen Liebes- und Hochzeits­geschichten. Vielfach leben die Menschen des heutigen Adels abgeschirmt und schützen ihre Privatsphäre. Umso interessanter wird dies für das neugierige Volk. Denn neben dem Märchenzauber haben ihre Traumhochzeiten und Verlobungsfeiern auch noch jede Menge Glamour zu bieten.

Liebesgeschichten aus dem adligen Umfeld können Klischeevorstellungen bedienen, wie es Adelshäuser in der Wirklichkeit vielleicht nicht immer hinbekommen, zumindest nicht auf Dauer. Schließlich haben wir es im wirklichen Leben mit normalen Menschen zu tun. Das Märchen aber akzeptiert nur ein ewiges Happy End.