Facebook-SharerGoogle+-Sharer

Hier eine Sammlung eher trauriger Liebesgeschichten:

Ernüchternder Herbst

Eine traurige Geschichte über das Scheitern einer Beziehung und der Sehnsucht nach Liebe und Zuneigung.

Fünf Minuten Glücklichsein

Eine Chefsekretärin ist heimlich in ihren Direktor verliebt. Das geht nun schon eine ganze Weile. Doch auf einmal scheint sich etwas zu bewegen.

Ein wildes Leben

Flüchtig kennen sie sich seit der Schulzeit, haben sich aber aus den Augen verloren. Er führte ein wildes Leben, während sie häuslichere Wege ging.

Die Parkbank

Nach ihrer Scheidung sucht eine Frau Trost bei Parkspaziergängen mit ihrem neuem Hund. Dabei lernt sie einen anderen Hundehalter kennen. Schnell ist klar, dass sich aus der Bekanntschaft mehr entwickeln könnte.

Die versprochene Prinzessin

Prinzessin Semira, die in dem osmanisch besetzten Bosnien lebt, verliebt sich in einen Offizier der Habsburger. Nur gehört dieser dem Feind an. Außerdem hat ihr Vater einen ganz anderen Mann für das verzweifelte Mädchen vorgesehen.

Solange sie nur glücklich ist

Eine traurige Lovestory - kurz und berührend. Von einer heimlichen, unerfüllten Liebe, die nur das Glück des Anderen kennt.

Traurige Liebesgeschichten

Nicht immer läuft in der Liebe alles nach Wunsch. Manchmal werden Beziehungen oder Empfindungen zwischen Menschen hart auf die Probe gestellt. Sie haben dann dramatische Folgen oder werden Schicksalsschlägen ausgesetzt. Doch für Außenstehende kann es gewinnbringend sein, Erzählungen darüber aufzunehmen.

Dramatik und Melancholie

In den erfolgreichsten Liebeserzählungen aller Zeiten schlägt das Schicksal immer wieder gnadenlos zu. Menschen, die viel füreinander empfinden, drohen dann auseinandergerissen zu werden oder niemals zusammenzukommen. Die ungewollte Schicksalsfügung kann in Form von Krankheit und Tod kommen, durch ungünstige gesellschaftliche Ereignisse oder zum Beispiel durch die Bösartigkeit anderer Menschen.

Selbst wenn es weniger dramatisch zugeht, sind traurige Liebesgeschichten von einer gewissen Schwere und Melancholie durchzogen. Vielleicht wird festgestellt, dass man in seinem Leben nie die wahre Liebe kennengelernt hat. Oder es kommt plötzlich ein ungutes Gefühl auf, da es in der Vergangenheit mal eine verpasste Chance oder ein Risiko gab, das man nicht eingehen wollte.

Unabhängig davon, mit welcher Art von Gefühlsproblematik sich eine Erzählung auseinandersetzt, kann man davon lernen. Und das nicht nur mit dem Verstand, sondern auch mit dem Herzen. Denn so wie die eigenen Erfahrungen klüger und weiser machen, können das in begrenztem Umfang auch erzählte Einblicke in berührende Schicksale anderer Leute bewirken. Egal ob aus einer Geschichte Lehren gezogen werden oder die nachempfundenen Gefühle emotional etwas reifer machen.